Zentralstaubsaugeranlagen - Elektro Belen

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Zentralstaubsaugeranlagen

Die Saugkraft, die aus dem Keller kommmt

Moderne Einbaustaubsauger bieten viele Vorteile. Sie sorgen für bessere Lebensqualität durch ein besseres Raumklima, wirken antiallergisch, sind hygienisch, komfortabel, leise, leistungsfähig und vieles mehr.

Das Konstruktionsprinzip des Zentralstaubsaugers ist denkbar einfach: Das Zentralgerät (der Staubsauger) wird im Keller, dem Hauswirtschaftsraum oder der Garage installiert. Ein Rohrsystem, vergleichbar dem Abwasserrohr, verbindet einige Punkte des Hauses, an denen Vakuumsteckdosen montiert werden, mit dem Zentralgerät.

Die Vakuumsteckdosen sind zusätzlich über ein Schwachstromkabel mit dem Zentralgerät verbunden. Alle Zentralgeräte haben selbstreinigende Filter für konstant hohe Saugleistung, einen Abluftanschluss und große Staubfangbehälter.


Zur Inbetriebnahme steckt man lediglich nur noch den leichten, ausreichend langen Saugschlauch in eine der Vakuumsteckdosen, das Gerät schaltet sich automatisch ein und die Reinigung kann vorgenommen werden. Hygienisch und bequem, da kein schweres, unhandliches Gerät mehr herumgeschleppt werden muß.

Die gesamte gefilterte Abluft wird hygienisch ins Freie geleitet, so dass die Mikro-Staubteilchen, Keime und üblen Gerüche, die dem normalem Staubsauger entströmen, nicht mehr im Haus zurückbleiben.

Für die verschiedenen Ansprüche von der Wohnung über das Einfamilienhaus, von der Villa bis zum Hotel werden unterschiedliche Geräte mit dementsprechender Leistung angeboten. Selbst für die Altbausanierung findet sich meist immer ein Weg für die nachträgliche Installation einer Zentralstaubsaugeranlage. 


Die Vorteile auf einen Blick

  • Zentralstaubsauger wirken antiallergisch, da Fein- und Mikrostaub zu 100% ins Freie entsorgt und beim Saugen nicht aufgewirbelt werden (inkl. Milbenkot, Pollen etc.).

  • Zentralstaubsauger verbessern die Lebensqualität, da eine Belastung der Atemluft beim Staubsaugen nicht mehr stattfindet. Dies ist nicht nur für den Allergiker und Asthmatiker wichtig, sondern auch für den gesunden Menschen, denn Staub ist immer unhygienisch und ungesund.

  • Zentralstaubsauger erzeugen keine üblen Gerüche, da die Abluft außer Haus abgeleitet wird.

  • Zentralstaubsauger sind richtig bequem, da nur noch der leichte Saugschlauch in eine der Vakuumsteckdosen gesteckt wird. Das unbequeme Schleppen eines unhandlichen Staubsaugers entfällt.

  • Zentralstaubsauger sind komfortabel durch Entlastung bei der Hausarbeit: 70% weniger Staubwischen und 30% weniger Feuchtwischen bei glatten Böden.

  • Zentralstaubsauger arbeiten leise, da sich das Gerät fernab vom Wohnraum im Keller, Garage oder Dachboden befindet und so das Motorengeräusch praktisch nicht mehr wahrgenommen wird.

  • Zentralstaubsauger sind enorm leistungsstark. Die erheblich höhere Saugkraft gegenüber einem herkömmlichen Staubsauger wird durch eine geniale Filtertechnik erzielt. Es kommen ausschließlich selbstreinigende Textildauerfilter zum Einsatz, die sich weder zusetzen, noch ausgewechselt werden müssen.

  • Zentralstaubsauger sind umweltschonend, da kein Wegwerffilter benötigt wird.

  • Zentralstaubsauger sind äußerst preisgünstig, da nur eine einmalige Anschaffung – mit sehr hoher Lebensdauer und geringen Betriebskosten durch geringen Stromverbrauch und Entfall der Wegwerffilter – anfällt.


Funktionsweise & Investition

Die Antriebseinheit wird im Keller oder in der Garage installiert. Über Ansaugrohre ist er mit Luftsteckdosen verbunden, die im ganzen Haus installiert werden. Da die Saugschläuche je nach Länge einen Aktionsradius von sechs bis 12 Meter zulassen, reichen für ein durchschnittliches Haus vier bis sieben Steckdosen. Sobald die Einstecktülle am Schlauchende in eine Anschlussdose gesteckt wird, schaltet sich der Zentralsauger ein. Der angesaugte Schmutz wird über die Rohre zum Abfallbehälter geführt, die mit Keimen und Bakterien durchsetzte Abluft über ein Abluftrohr direkt ins Freie geblasen.

Strecken bis zu 100 Meter spielen bei einem Zentralstaubsauger-System keine Rolle. Die Saugkraft ist durch das Vakuum im gesamten Rohrsystem praktisch an allen Luftsteckdosen gleich stark.

Die komplette Sauganlage ist kaum teurer als viele Stand- und Behältermodelle, die gegenwärtig auf dem Markt angeboten werden. Und: Der Nachkauf kostspieliger Staubbeutel und Filter entfällt ganz. Komplettsysteme (ohne Saugleitungen und Einbau) gibt es bereits ab rund 1300 Euro.

 
Copyright 2016. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü